Zum Inhalt springen
Baugeologisches-buero-bauer-begehung-hydrogeologie

Leistungen

Hydrogeologie

Die Hydrogeologie behandelt das komplexe Zusammenspiel zwischen dem Untergrund und dem darin enthaltenen Grundwasser. Damit befasst sie sich mit einer der wichtigsten Ressourcen und einem Schlüsselproblem bei vielen Bauvorhaben. Dabei spielen geologische, hydraulische, chemische und physikalische Prozesse eine wichtige Rolle.

Erfahren Sie mehr

Unsere Leistungen erfassen alle Arbeitsschritte von der hydrogeologischen Erkundung mit Feld- und Laborversuchen bis zur Grundwassermodellierung als Grundlage für die Planung von Wasserhaltungsmaßnahmen, Grundwassersanierungen und Grundwassernutzungen.

Gutachten und Standortbeurteilungen

Bewertung des Einflusses eines Bauvorhabens auf das Grundwasser mit Aufstauberechnungen, hydraulischen Nachweisen zu Grundbruch und Auftrieb sowie zur Optimierung von Wasserhaltungsmaßnahmen

Wasserrechtsanträge

Erstellung und Einreichung aller erforderlicher Antragsunterlagen für ein wasserrechtliches Genehmigungsverfahren

Hydrogeologische Erkundung

Erkundung und Bewertung der Grundwassersituation mit Hilfe von Pumpversuchen, Absinkversuchen, Grundwasseranalysen und Grundwassermonitoring

Grundwassermodellierung

Erstellung von Strömungsmodellen und numerische Grundwassermodellierungen für komplexe Grundwassersituationen in 2D und 3D

Bauwasserhaltung

Planung und Dimensionierung von Wasserhaltungsmaßnahmen mit individuell zugeschnittenen Lösungen

Beweissicherung

Überwachung und Dokumentation mit Beprobungen, Grundwasseranalysen, Stichtagsmessungen und Langzeit-Grundwassermonitoring

Ihr Kontakt

Tanja Sattler

Fachbereichsleitung Hydrogeologie

+49 89 36040 460
Tanja.Sattler@baugeologie.de

TANJA-SATTLER
MARKUS BAUER

Markus Bauer

Geschäftsführer,
Sachverständiger für Geotechnik (BayIKa-Bau)

+49 89 36040 469
markus.bauer@baugeologie.de

Referenzen

Eine Auswahl unserer spannendsten Projekte aus dem Fachbereich Hydrogeologie.

Naabkies
Beschreibung
A99, AD Allach – AD Feldmoching, Spartenverlegung Tunnel Allach
Hydrogeologische Planung mit anschließender Bemessung der Wasserhaltung für 1 km Kabeltrasse, ein Ingenieurbauwerk, zwei Gebäude, sechs Schachtbauwerke sowie eine Rohrdurchpressung inkl. Start- und Zielgrube
BMW FIZ Portal West
Hydrogeologische Erkundung und Planung der Wasserhaltungsmaßnahmen für eine 12 m tiefe Baugrube, Baubegleitung der Wasserhaltung und Grundwassersanierung aufgrund LHKW- und PFC-Belastungen
Ausbau A92, München – Deggendorf, Erhaltungsabschnitt AS Moosburg-Nord bis AS Landshut-West
Hydrogeologische Beurteilung des Einflusses von 6 Ingenieurbauwerken auf das Grundwasser, inkl. Berechnungen zum Aufstau und Dimensionierung der Wasserhaltungsmaßnahmen
Ganzjahreserlebnisgebiet Winterberg/Schierke
Planung eines Skigebietes im Einzugsgebietes einer Trinkwasserversorgung. Hydrogeologische Erkundung, wasserwirtschaftliche Beweissicherung und Modellierung.
Brenner Basistunnel – Deponieplanung Nordtirol
Planung der Deponieflächen für das ausbruchsmaterial des Brenner Basistunnel. Hydrogeologische Erkundung, wasserwirtschaftliche Beweissicherung und Modellierung.
Voriger
Nächster

Forschung

Einige Einblicke in unsere Forschungsarbeit im Fachbereich Hydrogeologie.

„Natürlich.Schierke“ - hydro- und ingenieurgeologische Erkundung, hydrologische Modellierung und Validierung durch Monitoring im Zuge der Planung eines Skigebietes.
Bauer, M., Klöcking, B., Knab, G., Neumann, P. , Karches, G. (2020), Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung Heft 42.20, 51-54.
Mehr

Diese Seite benutzt Cookies um Funktionen für sozialen Medien bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Mehr erfahren Sie ins unserer Datenschutzerklärung.